metabolic balance Ernährungsplan

metabolic balance Ernährungsplan

metabolic balance ErnährungsplanBei einem metabolic balance Ernährungsplan handelt sich um eine Form der sogenannten „Low Carb“-Diäten. Das bedeutet, dass die Aufnahme von Kohlehydraten eingeschränkt wird.
Erfahrungsberichte sprechen davon, dass nicht gehungert werden muss, persönliche Vorlieben in der Ernährung berücksichtigt werden, und der Erfolg schnell sichtbar ist.
Vor allem zu Anfang dieser Diät kann man offensichtlich schnell abnehmen.
Das Ziel, bei einem metabolic balance Ernährungsplan ist jedoch nicht nur Gewichtsverlust. Wer sich allgemein in seinem Körper unwohl fühlt, gerne fitter werden möchte, oder einfach das Gefühl hat, sich besser ernähren zu wollen, ist hier auch an der richtigen Adresse. Der metabolic balance Ernährungsplan soll nämlich auch den Stoffwechsel positiv beeinflussen.

Einzelheiten zum Ernährungsplan mit metabolic balance

Berater zu diesem Thema gibt es überall in Deutschland, über die Internetseite von metabolic balance finden Sie einen Berater in Ihrer Nähe. Die meisten Berater sind Ärzte, Heilpraktiker oder Ernährungsberater. Sie lernen in einer Fortbildung das metabolic balance Programm genau kennen und bekommen von metabolic balance eine Lizenz.
Damit die Berater für Sie, den Kunden, immer auf dem neusten Stand sind, besuchen Sie fortlaufend Aufbauseminare. So kann Ihnen immer die bestmöglichste Beratung angeboten werden.




Zwar ist das Programm nicht billig, jedoch verspricht es langfristige Erfolge, die bereits schnell sichtbar sind. Außerdem ist der metabolic balance Ernährungsplan in jeden Alltag integrierbar. Der begleitende Berater kann Ihnen gute Alltagstipps geben, selbst für Menschen, die viel außer Haus sind oder Reisen müssen. Es gibt für jeden eine Lösung, und die verwendeten Nahrungsmittel sind in jedem Supermarkt erhältlich.

Abnehmen mit metabolic balanceFür einen metabolic balance Ernährungsplan wird der Körper vermessen, ein Fragebogen zum Lebensstil und Vorlieben ausgefüllt, und ein spezielles Blutbild gemacht. Diese Daten werden, mithilfe eines eigens erstellten Computerprogrammes, ausgewertet und ein individueller metabolic balance Ernährungsplan erstellt.

Das Grundprinzip ist, wie oben erwähnt, zu einem Großteil auf Kohlehydrate zu verzichten. Viel Gemüse und Eiweiß soll zu sich genommen werden. Außerdem sollen nur bestimmte Fette gegessen werden, es muss jedoch nicht verzichtet werden.

Der metabolic balance Ernährungsplan zählt keine Kalorien und verbietet keine Nahrungsgruppen. Dr. Med. Funfack, der Erfinder und Gründer von metabolic Balance, erklärt selbst:

„Essen dient nicht nur dazu, dass es uns vor dem Verhungern bewahrt, sondern […] Essen ist eine Lustbefriedigung und diesen Charakter wollen wir dem Essen auf keinen Fall nehmen“

Diesem Konzept bleibt der metabolic balance Ernährungsplan treu. Teilnehmer des Programmes fühlen sich nicht hungrig, haben auch nicht das Gefühl, auf viel verzichten zu müssen. Ebenso ist es durchaus erlaubt sich ausnahmsweise, auf Festen und Partys den Bauch vollzuschlagen. Wichtig ist eben die Balance.

Kritiker bemängeln das Fehlen von wissenschaftlichen Belegen, jedoch Sprechen die Erfolgsberichte und Studien Bände. Wo Diäten „von der Stange“ versagen, verspricht ein metabolic balance Ernährungsplan Erfolg, und dieser Erfolg ist dokumentiert.

Die vier Phasen des metabolic balance Ernährungsplan

Der metabolic balance Ernährungsplan ist in vier Phasen aufgeteilt.

  1. Zwei Tage lang wird der Körper entgiftet. Diese zwei Tage sind die einzigen Tage, die etwas schwierig einzuhalten sind.
  2. Für mindestens zwei Wochen wird sich ausschließlich an den individuellen metabolic balance Ernährungsplan gehalten.
  3. Langsam dürfen Lebensmittel wieder ausprobiert werden, die nicht auf dem Plan stehen. Hier ist das Ziel, herauszufinden, wie der Körper auf bestimmte Dinge reagiert.
  4. Während das Grundprinzip von metabolic balance weiterhin aufrecht erhalten wird, so darf nun wieder „normal“ gegessen werden.

Einige Erläuterungen zu 2 – 4.
In der zweiten Phase ist es wichtig, sich an den metabolic balance Ernährungsplan zu halten. Er ist individuell auf jeden Patienten abgestimmt und wer sich daran hält, wird auch schnell merkliche Erfolge verzeichnen können.
Die dritte Phase zielt vor allem, indem Sie sich selbst beobachten, darauf ab Lebensmittelallergien zu finden, falls welche vorhanden sind. Wenn Sie also zum ersten Mal wieder Milch trinken, und daraufhin Ihre Haut zu jucken beginnt, ist das ein Hinweis dem nachgegangen werden sollte.
Die vierte Phase soll im besten Fall den Rest Ihres Lebens darstellen. Sie haben von Ihrem Berater zu diesem Zeitpunkt alles gelernt, was für Ihre Ernährung wichtig ist. Zum Beispiel wie viele Malzeiten am Tag oder was gegessen werden soll. Zwar dürfen Sie nun offiziell wieder „sündigen“ aber mit Ihrem Wissen über Ernährung, können Sie auch schnell erkennen, was Ihr Körper braucht und wenn Sie einmal über die Stränge schlagen, wissen Sie nun auch, wie Sie das wieder ausgleichen können.

Mehr Informationen zu Thema metabolic balance finden Sie auf der Homepage.


Bilder (von oben nach unten): imagerymajestic, stockimages

www.ernaehrungsplanzumabnehmen.net steht in keinerlei Verbindung mit metabolic-balance.com. Dieser Artikel stellt lediglich allgemein bekannte Informationen über das Abnehmen mit metabolic Balance zur Verfügung.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.2/5 (12 votes cast)
metabolic balance Ernährungsplan, 4.2 out of 5 based on 12 ratings