Ernährungsplan Schwangerschaft

Ernährungsplan Schwangerschaft

Während einer Schwangerschaft braucht die Frau deutlich mehr Mineralien und Vitamine als sonst – Sie müssen ja auch bedenken, dass Sie gleich für zwei Personen essen müssen. Doch gerade während der Schwangerschaft hat jeder um sich herum einen Ratschlag und jeder meint den optimalen Ernährungsplan für die Schwangerschaft zu kennen und möchte Sie gerne beraten. Doch irgendwann kann man das nicht mehr hören und fängt an alles unkontrolliert in sich hineinzustopfen. Deshalb werden Ihnen jetzt Ruhe und Entspannung gut tun, denn vor sich haben Sie eine hervorragende Informationsseite, welche Ihnen endlich eine klare Auskunft darüber gibt, wie ein vernünftiger Ernährungsplan Schwangerschaft aussehen könnte. Es ist sehr wichtig zu wissen, dass gerade die richtige Ernährung während der Schwangerschaft eine wichtige Rolle spielt, wenn es um die gesunde Entwicklung Ihres Babys geht. Hier finden Sie sämtliche Nahrungsmittel im Überblick. Von Nahrungsmitteln, die Sie ohne Bedenken einnehmen können, über diejenigen, die weniger empfehlenswert sind.
Auch erkennen Sie später, welche Sie lieber meiden sollten.

Ernährungsplan Schwangerschaft

Ernährungsplan Schwangerschaft – Ein Plan für 2 :-)

Zwar müssen Sie während der Schwangerschaft für zwei essen, doch allerdings bezieht sich dies nicht auf Ihren Kalorienbedarf. So brauchen schwangere Frauen gegenüber anderen Frauen täglich nur etwa 250 Kalorien mehr. Was den Ernährungsplan zum Abnehmen und während der Schwangerschaft betrifft, da müssen Schwangere innerhalb von jeder Nahrungsmittelgruppe (die wiederum in Getreide, Gemüse, Früchte, Fisch und Fleisch, Bohnen und Milchprodukte eingestellt ist) möglichst diejenigen Lebensmittel auswählen, die am meisten Ballaststoffe, Mineralien und Vitamine haben. Für Schwangere gilt generell: je gesünder, desto besser.


So sollten zuckerhaltige Getränke (wie zum Beispiel Softdrinks, Cola usw.) nur eingeschränkt konsumiert werden. Der Konsum von tierische Fetten (wie zum Beispiel in fettem Fleisch oder Fast Food) sollten ebenfalls reduziert werden. Es sollten allgemein diejenigen Produkte bevorzugt werden, die fett- und zuckerarm sind. Es darf auf keinen Fall Alkohol getrunken werden, da selbst kleine Mengen Entwicklungs- und Verhaltensprobleme bei Ihrem Baby hervorrufen können.

Ernährungplan während der Schwangerschaft

Was beinhaltet der Ernährungsplan für die Schwangerschaft?

Vertragen sie Milchprodukte nicht gut, dann müssen Sie sicherstellen, dass Sie aus anderen Quellen (wie zum Beispiel Sojabohnen, Grüngemüse oder mit Kalzium angereicherten Produkten) genügend Kalzium erhalten. Sowohl für Sie als auch für Ihr Baby erhöht sich der Bedarf an verschiedenen Mineralien und Vitaminen in der Schwangerschaft. Da viele Schwangeren nicht genügend Vitamine (sprich: in ausreichendem Maße) über die Nahrung aufnehmen können, wird von vielen Ärzten speziell empfohlen, vorgeburtliche Nahrungsergänzungen einzunehmen, und zwar zusätzlich zum Ernährungsplan Schwangerschaft. Dadurch wird sichergestellt, dass sowohl Sie als auch Ihr Baby genügend Nährstoffe wie zum Beispiel Eisen und Folsäure erhalten.
Frauen in der Schwangerschaft sollten 150-250 g Getreideprodukte (wie zum Beispiel Brot, Haferflocken, Nudeln und Pasta, Reis usw. ) täglich einnehmen. Es sollten ebenfalls 150-350 g Gemüse am Tag verspeist werden, wobei frisches Gemüse selbstverständlich besser als fertiges ist. Zuletzt empfiehlt es sich ebenfalls 150-250 g Früchte am Tag einzunehmen sowie zahlreiche Milchprodukte jeden Tag. Fleisch sollte schlussendlich nicht mehr als 400 g pro Woche eingenommen werden. Dies kann nach der Schwangerschaft gleichzeitig in Ihren Ernährungsplan zum Abnehmen eingebettet werden.


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.4/5 (15 votes cast)
Ernährungsplan Schwangerschaft, 4.4 out of 5 based on 15 ratings