Abnehmen ohne Sport

Abnehmen ohne Sport

Es gibt viele Möglichkeiten abzunehmen und Gewicht zu verlieren aber in den meisten Diäten wird auch zu Sport geraten. Außerdem gibt es die bekannten sportlichen Trainingsmethoden: Das Fitnessstudio, laufen gehen, Intervalltraining, Fitnesstrainer und viele mehr. Was aber, wenn man einfach keine Zeit hat, jeden Tag eine Stunde zu trainieren? Was, wenn der Beruf so einnehmend und anstrengend ist, das man froh ist, wenn man sich zuhause einfach auf das Sofa fallen lassen und am allerliebsten niewieder aufstehen möchte? Oder was, wenn man ganz einfach gesagt keine Lust auf Sport hat?
Sie möchten vielleicht abnehmen ohne Sport!?
Keine Sorge, auch ohne Sport kann man Gewicht verlieren. Mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung und etwas Selbstbeherrschung kann man sehr gut abnehmen ohne Sport.

Wie funktioniert das Abnehmen ohne Sport?

Ganz wichtig ist, beim Abnehmen ohne Sport, dass man sehr genau auf das achtet was man isst. Mann sollte die unten aufgeführten Tipps beachten und sich einen kleinen “Ernährungsplan” zusammenstellen und auch einhalten.

    Kein Sport zum abnehmen
  • Süßigkeiten und Limonaden sowie Säfte sind tabu. Sie enthalten zu viel Zucker. Von täglichem Essen von Früchten bekommt der Körper genug Zucker. Mehr braucht er nicht und mehr ist in diesem Fall sogar schädlich, denn er wird sich ohne Umwege in Fett umwandeln.
  • Finger weg von sogenannten „Diätprodukten“. Zwar enthalten diese Produkte weniger Zucker und Fett aber es gibt ein sehr großes ABER hier. Diese Produkte haben zwei Nachteile. Der erste Nachteil ist, dass sie aufgrund der niedrigen Kalorien, dazu verlocken mehr davon zu essen. Somit hat man an nichts eingespart. Produkte, die Zuckerersatzstoffe enthalten, solche die also auch gerne als „Diabetikergeeignet“ angepriesen werden, lügen die Bauchspeicheldrüse an. Das Gehirn bekommt das Signal, dass nun Nahrung verarbeitet werden muss, der Insulinspiegel steigt aber es ist kein Zucker da, der verarbeitet werden kann. Folge davon: Man unterzuckert.
  • Achten Sie bei Milchprodukten auf niedrigen Fettgehalt. Verzichten Sie auf alles mit „Sahne“ im Titel. Achten sie darauf, statt der Milch mit 3,5%, die mit 1,5 % Fettgehalt zu nehmen. Geschmacklich ist der Unterschied nur gering.
  • Bei Fleisch gibt es auch mehrere Dinge, auf die geachtet werden sollte. Zum einen, für Schnitzel und Co. immer mageres Fleisch zu benutzen. Falls dies nicht verfügbar ist, können Sie Fettränder abschneiden. Besonders geeignetes Fleisch, zum abnehmen ohne Sport, ist Hähnchenfleisch ohne Haut und im Besonderen Hähnchenbrustfilet. Auch Kalbsfleisch eignet sich sehr gut.
  • Bei Wurst sehr genau auf die bekannten „E-Nummern“ achten! Je mehr davon in der Wurst sind, desto mehr Farbstoffe, Geschmacksstoffe, Appetitanreger, Stoffe zum Haltbarmachen und noch viel mehr ist drin. Am besten wählen Sie Schinken anstatt Streichwurst. Wurst wie Liona, oder Bierschinken sollte gemieden werden, denn sie bestehen zu einem Großteil aus Fett, Wasser und Salz. Auch von Salami aller Art wird, aufgrund des hohen Fettgehaltes, abgeraten.
  • Fertigmahlzeiten: Am besten ganz ignorieren. Selbst diese, die für Diät ausgezeichnet sind oder niedrige Kalorien versprechen. Nicht nur sind diese Fertigmalzeiten voll mit Geschmacksverstärkern und anderen Zusatzstoffen auch werden Sie zumeist nicht davon satt. Damit Sie nicht in diese Gefahr des Zunehmens laufen, bereiten Sie Ihre Nahrung am besten selbst zu und stimmen diese auf Ihre Bedürfnisse ab.

Wege zum erfolgreichen Abnehmen ohne Sport

Mit den oben genannten Grundlagen lässt sich nun schon einiges erreichen.
Das Problem ist meist, dass man auf vieles, was man gerne isst verzichten muss und von vielen empfehlenswerten Lebensmitteln einfach nicht satt wird. Genau das ist auch das Hauptproblem, was viele mit einem Ernährungsplan haben.
Deshalb folgen hier ein paar Tipps und Tricks für das Abnehmen ohne Sport und ohne Hunger:

    Abnehmen ohne Sport
  • Trinken Sie viel Wasser und / oder ungesüßten Tee. Das füllt nicht nur den Magen sondern ist auch noch gut für die Organe.
  • Gemüse mit jeder Malzeit. Gemüse ist gesund, enthält wichtige Vitamine und andere Stoffe, die für den Körper wichtig sind. Es füllt den Magen und von den meisten Gemüsesorten können Sie so viel essen, wie Sie möchten.
  • Drei Stücke Obst am Tag, aber nicht mehr. Obst enthält Zucker, und auch beim Abnehmen ohne Sport, brauchen Sie zumindest ein wenig Energie. Obst liefert Zucker und wichtige Nährstoffe.
  • Keine Süßigkeiten: Während Süßigkeiten vielleicht manchen Menschen besser als Obst schmecken, so liefern diese keine Nährstoffe sonder ausschließlich Zucker und Fett.
  • Eine Schummelmalzeit pro Woche wirkt Wunder. Wählen Sie einen fixen Tag dafür, zum Beispiel eignet sich der Sonntag sehr gut. An diesem Tag essen sie genauso gesund wie sonst auch, aber zu Abend darf es etwas ungesundes sein. Ein Stück Kuchen, Schokolade, Pizza, Chips. Essen Sie was Sie möchten, aber übertreiben Sie nicht, ansonsten haben Sie den Erfolg der Woche über Bord geworfen.

Zielsetzung und Einhalten der Abnehm-Ziele

Ob nun Abnehmen ohne Sport oder mit Sport, ein realistisches Ziel sollte gesetzt sein. Das heißt, wenn Sie momentan 50 Kilo Übergewicht haben, dann wird es unmöglich sein, dass sie in zwei Monaten 30 Kilo davon abnehmen. Mit so einem Ziel enttäuschen Sie sich selbst. Kleine Schritte! Wie wäre es mit vier bis acht Kilo pro Monat. Das ist realistisch, machbar und nicht all zu anstrengend für Sie.

AbnehmenSetzen Sie sich auch sogenannte „Checkpoints“. Dabei sehen Sie, wieviel Sie schon abgenommen haben und falls Sie sich ertappen, nachlässig zu werden setzen Sie sich Ihr Ziel wieder vor Augen.
Während der Zeit des Abnehmens sollte man, zur Überprüfung des Fortschritts, nicht öfter als zwei Mal pro Woche auf die Waage steigen. Es kann etwas enttäuschend sein, wenn man nach 3 Tagen nur 200 Gramm abgenommen hat.
Aber selbst diese 200 Gramm sind weg und damit ein Schritt in der richtige Richtung.
Ein besonderer Ansporn zum Abnehmen ohne Sport ist, für Mann und Frau gleichermaßen, Kleidung. Während Sie nach und nach die zu große Kleidung ausmustern, behalten Sie sich eines der Stücke. Am Besten eine Hose. Steigen Sie einfach von Zeit zu Zeit in diese Hose und seien stolz auf sich, wenn sie Ihnen über den Allerwertesten herunterrutscht. Und haben Sie am Besten auch eine „Zielhose“ in die Sie gerne am Ende hineinpassen möchten.

Lesen Sie auf dieser Seite über viele weitere, erfolgreich Methoden zum Abnehmen.

Bilder von (oben nach unten): marin, mikumistock, marin

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.6/5 (12 votes cast)
Abnehmen ohne Sport, 4.6 out of 5 based on 12 ratings